20.11.2020 – 27.11.2020

Dschibuti

Diese Tauchsafari in Djibouti führt uns zum Horn Afrikas. Wir tauchen im Roten Meer und sehen Walhaie, Mantas, große Makrelenschwärme, Barrakudas oder vulkanische Inseln.
Tauchen in Djibouti überrascht viele Gäste mit einer schieren Artenvielfalt die diese kleine Region zu bieten hat. Auch wenn das Land nur bei wenigen Urlaubern auf dem Radar liegt ist Tauchen in Djibouti einfach nur atemberaubend. Das Land liegt direkt am Golf von Aden und wird von Eritrea, Somalia und Äthiopien begrenzt.
An diesem Ort kommen wichtige Bestandteile eines guten Tauchtrips zusammen – kristallklare Gewässer, zuverlässiges Wetter und zu guter Letzt eine der artenreichsten und noch völlig intakten Unterwasserwelten unserer Erde. Djibouti ist nicht allzu schwer zu erreichen, trotzdem ist es weniger touristisch ausgeprägt als z. B. sein nordafrikanischer Bruder Ägypten und somit können wir die einzelnen Tauchgründe teilweise ganz allein genießen. Die Gewässer Djiboutis sind besonders für die große Anzahl an vorbeiziehenden Walhaien bekannt. Das Land wird bei Touristen immer beliebter und vielleicht ist nun die Zeit gekommen, um mit uns, seine Unterwasserwelt zu erkunden.
Was ist inbegriffen?
  • Flug nach Dschibuti (wenn Buchung bis Ende Februar 2020), danach evt. Aufpreis!
  •  Transfer zum Boot
  •  halbe Doppelkabine inkl. Vollpension
  •  bis zu 5 Tauchgänge am Tag inkl. Nachtauchgang
  •  Reisebegleitung von Poseidon
Extra Kosten
  •  Mietmaterial
  •  Versicherung
  •  Trinkgelder

 

4500.00

Jetzt Buchen!