React Right

Erste Hilfe Kurs mit HLW (Basic Life Support) und Einweisung in Defibrillator (AED) und Notfallsauerstoff.
Der Teil „Primary Care“ beinhaltet die Notfallversorgung bei besonders lebensbedrohenden Zuständen. In diesem Teil stehen die ABCDs der Erstversorgung im Mittelpunkt. Dazu gehört auch die künstliche Beatmung, die Herz-Druck-Massage sowie die Verabreichung von Notfall-Sauerstoff bei Tauchunfällen.Das erfolgreiche Absolvieren dieses Kursteils (nicht älter als 24 Monate) ist eine Voraussetzung um mit dem Rescue Diver Kurs beginnen zu können sowie um zum Divemaster oder zum Assistant Instructor brevetiert werden zu können.

Der Teil “ Secondary Care“ beinhaltet die Versorgung bei nicht unmittelbar lebensbedrohenden Zuständen. In diesem Teil steht die Zweituntersuchung im Mittelpunkt. Du lernst wie man eine Untersuchung eines Patienten vom Kopf bis zu den Zehen durchführt um das Ausmass einer Verletzung oder Krankheit einzuschätzen. Das erfolgreiche Absolvieren dieses Kursteils (nicht älter als 24 Monate) ist eine Voraussetzung, um zum Rescue Diver brevetiert werden zu können.

Wieso sollte man am React Right Kurs teilnehmen?
Unfälle und Krankheiten können jeden Tag auftreten. Manche Opfer benötigen nur wenig Beistand, während andere ohne sofortige Hilfe schwere bleibende Schäden erleiden können. Der React Right Kurs zeigt dir, wie du im Ernstfall rasch und wirksam helfen kannst.

Nitrox

Nächstes Kursdatum: 16.01.2018

Tauchen mit NITROX wird immer beliebter. Das ist nicht überraschend, denn die Vorteile sind unbestritten! NITROX weist gegenüber Pressluft einen geringeren Stickstoffanteil auf. Das wiederum heisst, dass der Taucher während des Tauchgangs eine wesentlich geringere Menge an Stickstoff aufnimmt. Fazit: Tauchen mit Nitrox bedeutet einen erhöhten Komfort, einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn und eine entscheidende Verlängerung der Nullzeit.
Kommt hinzu, dass auf immer mehr Tauchbasen weltweit heute mit Sauerstoff angereicherter Luft getaucht und „Nitrox for free“ angeboten wird. Damit du diese Möglichkeit nutzen kannst, lasse Dich zum NITROX Taucher ausbilden. Du lernst dabei den sinnvollen Einsatzbereich, die Vor- und Nachteile sowie die benötigte Ausrüstung kennen.

Im Mittelpunkt des Kurses „Enriched Air Diver“ stehen die theoretischen und operationalen Überlegungen für das Tauchen mit durch Sauerstoff angereicherter Luft. Zusätzlich wirst du zwei Trainingstauchgänge während des Kurses machen.

Der Spezialkurs „Nitrox Diver“, kann nach Absprache mit dem Instruktor an den Advanced Open Water angerechnet werden.

Achtung:
CHF 190.00 ohne Freiwassertauchgänge
Spezielle Konditionen gelten an unseren Events, frag uns bitte an.

Deep Diver

Nächstes Kursdatum: 17.12.2017

Oft liegen Wracks in einer Tiefe von 30m und etwas mehr oder du möchtest in dieser Tiefe tauchen, um dir Tiere anzusehen, die du dort wahrscheinlicher antriffst. Wie auch immer: Tieftauchen ist sicherlich einer der faszinierendsten Aspekte des Tauchens. Es erfordert jedoch auch besondere Rücksichtnahmen, Techniken und Kenntnisse, um sicherzustellen, dass du diese Tauchgänge auch genießen kannst. Der Specialty „Deep Diver“ macht dich genau mit diesen Kenntnissen vertraut.

Das Programm umfasst 2 Tauchgänge, die an einem oder mehr Tagen durchgeführt werden. Die Minimumtiefe für diese Tauchgänge beträgt 18m, die maximale Tiefe liegt bei 40m.

Die Tieftauchkurse finden in der Regel anlässlich eines unserer Italien-Events statt. Kannst du an diesem Event nicht teilnehmen, ruf uns einfach an.
Wir organisieren gerne was für dich (auch in der Schweiz)

Perfect Buoyancy

Viele Taucher haben nach der Grundausbildung noch einige Probleme mit dem schwerelosen Dahingleiten. Während dieses Kurses perfektionierst du die wichtigste Tauchfähigkeit: Das richtige Tarieren. Dies erlaubt in der Folge ein effektives, ermüdungsfreies und sicheres Fortbewegen im Wasser. Der Kurs setzt sich aus einem theoretischen Teil und 2 Freiwasser-Tauchgängen zusammen. Der gesamte Kurs dauert in der Regel rund 8 Stunden.

Der Spezialkurs „Tarierung in Perfektion“ kann in Absprache mit deinem Instruktor auf den Advanced Open Water Diver angerechnet werden.

Trockentauchen

Gibt es etwas Schöneres, als in einem warmen Trockentauchanzug die klaren Gewässer zu geniessen? Um in unseren Breitengraden das ganze Jahr tauchen zu können, ist ein Trockentauchanzug unerlässlich. Wie du mit ihm tauchst, wie man ihn pflegt und welcher Anzug wohl der beste ist für dich, wirst du in diesem Kurs lernen. Nach erfolgreichem Abschluss wirst du in der kalten Jahreszeit nicht mehr nur vom Tauchen träumen. Der Mythos von unkontrollierten Aufstiegen beim Trockentauchen ist sicherlich etwas übertrieben. Mit den richtigen Techniken und etwas Übung wirst du die „Füsse nach oben und Kopf nach unten“-Situation zu verhindern wissen. Tatsächlich ist Trockentauchen für alle, die keine wesentlichen Probleme mit ihrer Tarierung haben leicht zu erlernen.

Spätestens beim Umziehen nach dem Tauchgang wirst du den Trockentauchanzug zu schätzen wissen. Trockentauchen ist eine wichtige Voraussetzung für das Tauchen unter Eis, einem weiteren faszinierenden Spezialgebiet innerhalb der Ausbildung.

Während des Kurses wirst du drei Tauchgänge machen, einer davon wird im Pool oder begrenzten Freiwasser stattfinden. Zusätzlich wirst du mit Grundlegenden Informationen zum Trockentauchen und insbesondere zu den Anzügen vertraut gemacht, ebenso wie mit Überlegungen zur Pflege und Aufbewahrung der Anzüge.

Der Spezialkurs „Dry Suit Diver“ kann in Absprache mit deinem Instruktor an den Advanced Open Water Diver angerechnet werden.

Bergsee

Der Kurs „Bergsee“ führt dich in die Regeln und Vorgehensweisen für den Gebrauch des Tauchplaners für grössere Höhen ein. Dies beinhaltet:

  • Einen Bergsee-Tauchgang planen, organisieren.
  • Die erforderlichen Techniken sowie mögliche Probleme und Gefahren
  • Spezielle Vorgehensweisen für den „Recreational Dive Planner“ (Tauchtabelle) für Tauchgänge in der Höhe.
  • Sicherheitsstops und Vorgehen für eine Notfall-Dekompression
  • Spezielle Ausrüstung nötig für einen Tauchgang in der Höhe

Der Kurs beinhaltet ein Modul Theorie und zwei Tauchgänge in entsprechenden Gewässern.

Unsere Schweizerische Bergseen bieten Ideale Voraussetzungen, um diesen Kurs zu besuchen. Horizontale Sichtweiten von 30 Metern und mehr sind keine Seltenheit.
Und vergiss nicht, dass du dabei an Orten tauchst, deren Umgebung schlichtweg faszinierend ist.

Die Bergsee Kurse finden in der Regel anlässlich eines unserer Tessin-oder Engadin-Events statt. Kannst du an diesem Event nicht teilnehmen, ruf uns einfach an. Wir organisieren gerne was für dich.

Der Spezialkurs „Bergsee“ kann in Absprache mit deinem Instruktor auf den Advanced Open Water Diver angerechnet werden.

Navigation

Nächstes Kursdatum: 16.12.2017

Zu wissen, wo man sich unter Wasser befindet und wie man von einem Punkt zum anderen kommt, ein Gespür dafür zu bekommen, auf welchen Wegen und in welchen Distanzen der Tauchgang abläuft, hat enorme Vorteile. Es erleichtert die Suche nach markanten Objekten, nach Wracks oder Riffen und hilft vor allem, den Tauchgang genießen zu können, ohne sich ständig Sorgen machen zu müssen wo man sich befindet.
Während dieses Programms wirst du drei Tauchgänge machen, in denen du mit den Techniken, dem Grundlagenwissen, Verfahren und Instrumenten zur Navigation vertraut gemacht wirst:

Der  Spezialkurs „U/W Navigator“ kann nach Absprache  mit dem Instruktor auf den Advanced Open Water Diver angerechnet werden.

Nacht / Schlechte Sicht

Nächstes Kursdatum: 15.12.2017

Nachttauchen bietet Abenteuer und Faszination! Auch Tauchgänge bei eingeschränkter Sicht müssen manchmal gemeistert werden. Sie erlernen die Planung und Durchführung von Tauchgängen bei Nacht und eingeschränkter Sicht, damit auch diese Tauchgänge ein sicheres Abenteuer werden.

Suchen & Bergen

Nächstes Kursdatum: 04.02.2018

Das richtige Wissen, wie unter Wasser nach verlorenen Gegenständen gesucht wird, kann unter Umständen sehr vorteilhaft sein. Beim Search and Recovery-Programm lernen Sie verschiedene Suchmuster für unterschiedliche Bedingungen und die richtigen Techniken für das sichere Bergen von Gegenständen.

River & Current Diver

Nächstes Kursdatum: 08.06.2018

Wer denkt, Sichtweiten von 30 Metern und mehr seien nur Tropentauchern vorenthalten, täuscht sich. Unmittelbar vor unserer Haustüre könnt ihr dieses Privileg geniessen.
Die Verzasca und die Maggia im Tessin bieten Tauchen vom Feinsten. Das kristallklare Wasser des Flusses bietet uns eine Erlebniswelt, die ihresgleichen sucht. Steinformationen, durch Jahrtausende von der Reibung des Wassers in ihre Form geschliffen, eröffnen uns ein Abtauchen in eine andere Welt. Lichtspiele in Vollendung erlebt man, wenn die Sonne scheint: Dann nämlich schillern und leuchten die Granitfelsen, Lichtstrahlen scheinen sich zu bündeln und fallen schräg ins Wasser ein, vergleichbar mit einem Sommermorgen nach einem Gewitter, wenn der Dunst in die Höhe steigt. Forellen findet man vor allem an sauerstoffreichen Stellen, z.B. in der Nähe eines Wasserfalles.

Für die etwas Mutigeren unter uns steht ein Abenteuer der Extraklasse bevor: Tauchen unter einem Wasserfall! Zugegeben etwas anstrengend ist es schon, dahin zu gelangen. Belohnt wird es dann aber doppelt und dreifach. Kurz vor oder unter dem Wasserfall lässt man sich aus dem Strömungsschatten gleiten und wird dann vom Strudel mitgezogen. Das ist schon fast wie Achterbahnfahren.

Die Flusstauchkurse finden in der Regel anlässlich eines unserer Tessin-Events statt. Kannst du an diesem Event nicht teilnehmen, ruf uns einfach an. Wir organisieren gerne was für dich. Der Spezialkurs „River&Current“ kann in Absprache mit deinem Instruktor auf den Advanced Open Water Diver angerechnet werden.